Wärmequelle Ringgrabenkollektor

Sole / Wasser Wärmepumpe mit Ringgrabenkollektor

Sole / Wasser Wärmepumpe mit RinggrabenkollektorBeim Ringgrabenkollektor werden die Solerohre in Schleifen in einen Graben mit zum Beispiel 2 m Breite und 1,5 m Tiefe verlegt.

Je nach Bodenart, Heizlast und Klima ist für einen typischen EFH-Neubau ein Graben von 40 – 80 m Länge notwendig. Dabei hat der Graben die Form eines Rings, so dass die Solerohre erst das Haus verlassen, dann im optimalen Fall einmal rund um das Grundstück verlaufen und am Ende wieder ins Haus geführt werden.

Im Vergleich zu einer Flächenkollektor-Auslegung nach VDI 4640 wird wesentlich mehr Erdreich erschlossen.

 

Vorteile:

  • Erdwärme auf kleinen Grundstücken wird möglich
  • mehr Effizienz durch Optimierung aller Komponenten
  • individuell geplante und berechnete Auslegung
  • keine Verbindungen außerhalb des Hauses
  • einfache schnelle Verlegung, auch do-it-yourself möglich
  • Mitte des Grundstücks bleibt frei
  • weniger Baggerstunden, weniger Aushubmenge


Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren.
Ich stimme zu. Ablehnen